Hl. Quiriakus-Stickerei auf dem Baldachin von 1898

1250 Jahre Hl. Quiriakus
in Taben-Rodt

menuebutton_blau_punkte_50x80

 

    Programm “Quiriakuswallfahrt der Kindertagesstätten”

 

 

„Wir feiern heut´ein Fest“: Quiriacuswallfahrt der Kindertagesstätten nach Taben-Rodt.

 

 

Am Samstag, den 7. September 2019 veranstalten die neun katholischen Kindertagesstätten in der VG-Saarburg eine Wallfahrt nach Taben-Rodt.

 

 

Die Pfarrkirche in Taben-Rodt ist der älteste Wallfahrtsort in unserer Region. Seit Beginn des Christentums sind Menschen zu besonderen Orten gepilgert, um Gott ihre Anliegen und Bitten auf die Fürsprache von Heiligen vorzubringen. In Taben-Rodt liegen seit 1.250 Jahren die Gebeine des Hl. Quiriacus, der im 4. Jahrhundert in Trier gelebt hat und vom Bischof mit der Fürsorge für die Armen (Caritas) beauftragt war. So wurde er als besonders menschenfreundlich bekannt. Schon früh haben Christen ihn um Beistand angerufen. So wurde ein Enkel des fränkischen Königs Pippin, der für ihn am Grab des Hl. Quiriacus gebetet hat, von einer schweren Krankheit geheilt. Seitdem gilt er als Patron der Kinder.

 

 

Der Glaube wird durch Feiern erlebbar und verständlich, schafft Gemeinschaft und macht froh. Diese Erfahrung machen Kinder in katholischen Kindertagesstätten. Die Kitas der Gesamteinrichtung Saarburg der Kita-gGmbh-Trier und der Propstey St Josef in Taben-Rodt wollen darüber hinaus die Kinder, deren Eltern und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit hinein nehmen in die Tradition der Quiriacuswallfahrt in unserer Region.

Die Prozession beginnt vor der Pfarrkirche um 14.00 Uhr mit einer Statio. Anschließend wird der Holzschrein mit den Gebeinen des Heiligen durchs Dorf zurück zur Kirche getragen.

Dort wird die Wallfahrt mit einem Wortgottesdienst beschlossen. Anschließend ist Gelegenheit für die Kinder den Tag in Workshops spielerisch und handwerklich ausklingen zu lassen. Die Erwachsenen können derweil bei Kaffee, Kuchen, Wein und Bier ihre sozialen Kontakte vertiefen oder neu knüpfen und somit erleben, was den Kindern in den religionspädagogischen Projekten schon vermittelt wurde: Glauben schafft Gemeinschaft.

Informationen bei: Pastoralreferent Horst Steffen, Tel. 06501/4397 oder e-mail: horst.steffen@bistum-trier.de oder in ihrer Kindertagesstätte.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Dechant Klaus Feid
Pfarrbüro Serrig, Tel.: 06581 99246
Pfarrbüro Freudenburg, Tel.: 06582 223
email.:
st.martin.serrig@t-online.de

 

 

Anreiseinformationen / Straßensperrungen

Impressum, Disclaimer, Datenschutz